Discussion:
Trotzkopf waehlt Notruf
(zu alt für eine Antwort)
Peter Veith
2012-08-02 19:51:30 UTC
Permalink
Raw Message
Wirklich passiert, weil, stand bei als Meldung in der Zeitung, s.a.:
<http://www.spiegel.de/panorama/elfjaehriger-zwangsarbeiter-trotzkopf-waehlt-polizeinotruf-a-780297.html>

Trotzkopf wählt Notruf, Elfjähriger beschwert sich bei Polizei über
"Zwangsarbeit"

Polizei: "Polizeinotruf"

Mit krächzender, fester Stimme sagt der kleine
Leon: "Hallo, meine Mutter lässt mich zwangsarbeiten!"

Polizei: "Was lässt deine Mutter dich?"

Leon: "Zwangsarbeiten!"

Polizei: "Das musst Du mir aber mal erklären, wie alt bist du denn
überhaupt?"

Leon: "Elf Jahre. Die lässt mich den ganzen Tag arbeiten!"

Polizei: "Was musst du denn machen? Erzähl mal!"

Leon: "Ich muss hier sauber machen, ich muss die Terrasse sauber
machen...den ganzen Tag arbeiten hier! Ich hab überhaupt keine Freizeit
mehr!"

Polizei: "Weißt du denn überhaupt, was Zwangsarbeit ist?"

Leon: "Mhm, jaaa..."

Polizei: "Wo ist die Mama denn?"

Leon, der merkt, dass es allmählich ungemütlich wird, räumt ein: "Die
steht neben mir."

Polizei: "Dann gib sie mir mal."

Leon, geknickt: "Jaaa..."

Mutter: "Guten Tag. Sie müssen entschuldigen, aber seit Wochen hält er
mir vor, er müsse Zwangsarbeiten. Seitdem will er die Polizei anrufen.
Jetzt, als er ein paar Papierschnipsel, die auf dem Boden lagen,
aufheben sollte, wollte er Sie anrufen, was er dann auch getan hat. Er
spielt den ganzen Tag. Und wenn er mal das aufräumen soll, was er
durcheinander gebracht hat, meint er, es sei Zwangsarbeit. Ich dachte,
jetzt lässt du ihn einfach mal anrufen."

Leon verkroch sich sodann auf sein Zimmer und stand leider für ein
Abschlussgespräch mit dem Polizeibeamten nicht mehr zur Verfügung.

Veith
--
"Zensur findet nicht nur dadurch statt, dass man etwas verbietet oder
erlaubt, sondern dass man auch Präferenzen setzt - schon bei
Personalentscheidungen und Strukturen." Uwe Breitenborn
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com/
Frank Hucklenbroich
2012-08-03 09:45:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
<http://www.spiegel.de/panorama/elfjaehriger-zwangsarbeiter-trotzkopf-waehlt-polizeinotruf-a-780297.html>
Trotzkopf wählt Notruf, Elfjähriger beschwert sich bei Polizei über
"Zwangsarbeit"
Lustige Story, aber mit elf Jahren?

Sowas hätte ich dann doch eher einem Vierjährigen zugetraut...

Grüße,

Frank
Thomas Klix
2012-08-03 10:07:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
<http://www.spiegel.de/panorama/elfjaehriger-zwangsarbeiter-trotzkopf-waehlt-polizeinotruf-a-780297.html>
Trotzkopf wählt Notruf, Elfjähriger beschwert sich bei Polizei über
"Zwangsarbeit"
Äh - und wo ist hier die "urban legend"?

Thomas
Andreas Portz
2012-08-03 10:24:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Klix
Äh - und wo ist hier die "urban legend"?
Egal, das posting war doch sowieso nur ein untauglicher Versuch, die
Gruppe vor der Löschung zu retten.


-Andreas
Matthias Kohrs
2012-08-04 08:05:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Portz
Egal, das posting war doch sowieso nur ein untauglicher Versuch, die
Gruppe vor der Löschung zu retten.
Leser hat die Gruppe offensichtlich genug, nur Legenden nicht.

Wenn sich nicht mal jetzt ein on-topic-Thema auftreiben lässt dürfte das
Ergebnis klar sein.

CYA! Matthias
Mathias Böwe
2012-08-13 20:29:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Kohrs
Leser hat die Gruppe offensichtlich genug, nur Legenden nicht.
^neue
Ich denke, daß hier alle mehr oder weniger bekannten ULs einmal
durchgekaut wurden. Was würde es bringen, sie erneut aufzuwärmen?

Mathias
--
inzwischen wieder ohne Signatur
Ralf . K u s m i e r z
2012-08-03 12:16:18 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-Archive: Yes
Post by Peter Veith
Leon verkroch sich sodann auf sein Zimmer und stand leider für ein
Abschlussgespräch mit dem Polizeibeamten nicht mehr zur Verfügung.
Und dann hat er eine Demo gemacht und "Wir sind ein Volk!" gerufen,
und Ihr habt ihn dann zusammengeknüppelt?
Post by Peter Veith
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com/
Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Sebastian Luettich
2012-08-04 05:25:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralf . K u s m i e r z
X-No-Archive: Yes
Post by Peter Veith
Leon verkroch sich sodann auf sein Zimmer und stand leider für ein
Abschlussgespräch mit dem Polizeibeamten nicht mehr zur Verfügung.
Und dann hat er eine Demo gemacht und "Wir sind ein Volk!" gerufen,
und Ihr habt ihn dann zusammengeknüppelt?
Post by Peter Veith
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com/
Bitte, bitte, wir wollen doch differenziert bleiben.

Ad priman: Konflikte dort austragen, wo sie hingehören. dafd.
Ad secundam: Mit AK47 und T54 zusammengeschossen.
Ad tertiam: Veith mag seine Sicht der Dinge haben, "IHR" ist aber kein
Ausweis Deiner Differenziertheit.
Ad quartam: Luftstreitkräfte! Die hätten sich beim Knüppeln die manikürten
Nägel abgebrochen und die Frisur zerzaust.



--
It was funny in a painful way. God had given him the desire to be a great
Natural Philosopher - then put him on earth in the midst of Newton, Hooke,
and Leibniz. - Quicksilver - N.S.
Loading...