Discussion:
Porto
(zu alt für eine Antwort)
Edmund H. Ramm
2012-09-25 16:21:59 UTC
Permalink
Raw Message
Vor einigen Tagen geisterte eine Meldung durch die Medien, nach der
eine Saechsin fernmuendlich eine Reise nach Porto buchen wollte und vom
Reisebuero ein Ticket fuer Bordeaux zugestellt bekam.

Wahr oder UL?

Eddi ._._.
--
"Do whatever you want as long as you're not destroying somebody else's
words." (Tim Skirvin) - e-mail: dk3uz AT arrl DOT net
Lars Gebauer
2012-09-25 19:03:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Edmund H. Ramm
Vor einigen Tagen geisterte eine Meldung durch die Medien, nach der
eine Saechsin fernmuendlich eine Reise nach Porto buchen wollte und vom
Reisebuero ein Ticket fuer Bordeaux zugestellt bekam.
Wahr.
Frank Hucklenbroich
2012-09-26 06:29:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Edmund H. Ramm
Vor einigen Tagen geisterte eine Meldung durch die Medien, nach der
eine Saechsin fernmuendlich eine Reise nach Porto buchen wollte und vom
Reisebuero ein Ticket fuer Bordeaux zugestellt bekam.
Wahr oder UL?
Eddi ._._.
Die Geschichte ist wahr, soweit ich mich erinnere gab es sogar ein
Gerichtsurteil, daß dem Reisebüro recht gab (=die Frau mußte das Ticket
nach Bordeaux bezahlen).

Ist aber kein soo seltener Fall, es wollten auch schon Leute nach
Sydney/Australien und sind in Sydney/Kanada gelandet.

Grüße,

Frank
Andreas Portz
2012-09-26 07:28:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Edmund H. Ramm
Vor einigen Tagen geisterte eine Meldung durch die Medien, nach der
eine Saechsin fernmuendlich eine Reise nach Porto buchen wollte und vom
Reisebuero ein Ticket fuer Bordeaux zugestellt bekam.
Die Geschichte ist wahr, soweit ich mich erinnere gab es sogar ein
Gerichtsurteil, daß dem Reisebüro recht gab (=die Frau mußte das Ticket
nach Bordeaux bezahlen).
hier ein Bericht und Hinweis auf das Urteil:
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/reiserecht-kundin-bucht-bordeaux-statt-porto-a-855762.html


-Andreas

Loading...